Einer der Täter wehrt sich plötzlich vehement. Doch gegen einen Mitarbeiter des Supermarktes und seine Helfer hat er keine Chance. - © Symbolfoto: Andreas Frücht und pixabay / Creative Commons
Einer der Täter wehrt sich plötzlich vehement. Doch gegen einen Mitarbeiter des Supermarktes und seine Helfer hat er keine Chance. | © Symbolfoto: Andreas Frücht und pixabay / Creative Commons
NW Plus Logo Schnapsdiebe

Prügelei an Bielefelder Supermarktkasse mit Verletzten

Mutige Mitarbeiter stellen einen äußerst aggressiven Räuber. Erst rastet er aus und dann fordert er noch seinen Komplizen auf, sein Messer einzusetzen.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Mutige Mitarbeiter eines Discount-Supermarkts an der Große-Kurfürsten-Straße haben am Mittwoch, 4. August, zwei Schnaps-Diebe gestoppt. Als diese sich plötzlich vehement wehrten, kam es zu einer wilden körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein Räuber und ein Mitarbeiter verletzt wurden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 11.30 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt hatte eine Kassiererin bereits das verdächtige Männer-Duo im Auge, weil es sich bereits sehr lange am Spirituosen-Regal aufhielt. Als einer der beiden die Kasse passieren wollte, löste prompt der Alarm aus...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG