0
Der obere Teil des Fußweges An den Glockenstücken sah bis Juni 2021 so aus. Danach wurde er gegen den Willen der Anwohner erschlossen. - © privat
Der obere Teil des Fußweges An den Glockenstücken sah bis Juni 2021 so aus. Danach wurde er gegen den Willen der Anwohner erschlossen. | © privat

Versiegelung Stadt baut Weg, den keiner will: Harte Kritik von CDU und SPD

Nachdem die Stadt den kleinen Fußweg An den Glockenstücken gepflastert hat, obwohl keiner der Anlieger daran Interesse hatte, hagelt es jetzt auch Kritik der Bezirkspolitiker.

Jens Reichenbach
05.08.2021 | Stand 05.08.2021, 17:42 Uhr

Bielefeld. Es geht eigentlich nur um einen kleinen Schotterweg, dessen oberer Teil nach vielen Jahren nun gepflastert wurde. Blumen, Hecken und Gras mussten weichen. Sehr zum Ärger der Anlieger. Weil sie den Ausbau weder wollten, noch über ihn informiert wurden, wehren sie sich gegen die nun zu erwartenden Erschließungskosten für den Fußweg An den Glockenstücken.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG