Europaweit sind die Infektionszahlen zuletzt nach oben geschnellt. - © Symbolbild Corona-Krise/Datentracker: Unsplash
Europaweit sind die Infektionszahlen zuletzt nach oben geschnellt. | © Symbolbild Corona-Krise/Datentracker: Unsplash

NW Plus Logo Corona-Krise Corona-Neuinfektionen: Diese Altersgruppe ist in Bielefeld jetzt besonders betroffen

15 weitere Ansteckungen gibt es am Donnerstag, die Inzidenz liegt schon fast bei 20. Doch wie alt sind die positiv Getesteten derzeit? Die Zahlen im Überblick.

Dennis Rother

Bielefeld. "Die vierte Welle hat begonnen" - das sagte jüngst Lothar Wieler, der Chef des Robert-Koch-Instituts. Dafür geriet er kurzzeitig ins Kreuzfeuer der Kritik. Klar ist aber: Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt weiter, bundesweit, trotz allmöglicher Impfangebote. Auch in Bielefeld gibt es am Donnerstag, 29. Juli, 15 Neuinfektionen. Die Inzidenz steigt auf 19,4. Neue Daten des Landeszentrums für Gesundheit NRW zeigen nun, Personen welcher Altersgruppen sich besonders häufig anstecken.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema