Drei Beispiele dafür, wie Bielefelder Vermieter den empfohlenen Mietspiegel sprengen. - © Verwendung weltweit
Drei Beispiele dafür, wie Bielefelder Vermieter den empfohlenen Mietspiegel sprengen. | © Verwendung weltweit
NW Plus Logo Immobilienmarkt

Drei dreiste Beispiele: So nehmen Bielefelder Eigentümer ihre Mieter aus

Der Immobilienmarkt läuft heiß - und das hat Folgen, für Anbieter und Wohnungssuchende: "Bei Neuvermietungen gibt es theoretisch keine Grenzen."

Sebastian Kaiser

Bielefeld. Der offizielle Mietspiegel soll mit einer Übersicht der ortsüblichen Vergleichsmieten vor überhöhten Forderungen schützen. Doch gerade bei neu vermieteten Wohnungen liegen die Preise oft deutlich über den Orientierungswerten des zuletzt 2020 erschienenen Mietspiegels. „Das ist leider weder unüblich noch illegal", sagt Ralf Brodda, Geschäftsführer des Mieterbundes OWL. Und: Dagegen sei auch kein Kraut gewachsen. Die Redaktion hat mit Mietern und Vermietern (alle Namen geändert) gesprochen und drei Beispiele herausgesucht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema