0
Die Künstlerinnen Suzanne Austin (v.l.) und Elisabeth Lasche arbeiten an der neuen Wandbemalung an der Produzentengalerie in der Rohrteichstraße. - © Wolfgang Rudolf
Die Künstlerinnen Suzanne Austin (v.l.) und Elisabeth Lasche arbeiten an der neuen Wandbemalung an der Produzentengalerie in der Rohrteichstraße. | © Wolfgang Rudolf

Bielefeld Straße in der Bielefelder City bekommt große Wandbemalung

An der Rohrteichstraße prangt ein neues Motiv - ein besonderes Foto dient als Vorlage für die Künstler. Lob gibt's sogar von vorbeifahrenden Auto-Insassen.

Silas Quiering
26.07.2021 | Stand 27.07.2021, 15:27 Uhr

Bielefeld. Die Produzentengalerie für bildende Kunst in der Rohrteichstraße hat ein neues Wandbild. Fünf Tage lang haben die Künstlerinnen Elisabeth Lasche und Suzanne Austin an dem Wandgemälde gearbeitet. Kurz vor der Fertigstellung halten vor der Galerie zwei Männer im Auto, um die Arbeit zu loben. Austin erklärt: "Die fahren hier jeden Tag vorbei und schauen, was sich seit dem Vortag getan hat."

Überhaupt gebe es viele Rückmeldungen von Passanten. So wissen die Künstlerinnen auch, dass das vorherige Motiv von manchen schon ein wenig vermisst werde, sagen sie. Doch das Bild war verblasst und die Mauer musste saniert werden. "Da wollten wir etwas Neues", sagt Lasche.

Gäste-Gesichter nicht mehr zu erkennen

Als Vorlage für das neue Bild diente ein Foto, das die Gäste bei der Eröffnung der aktuellen Ausstellung "Sommertime and the living is easy..." von Elisabeth Lasche zeigt. Im Anschluss wurde das Foto digital leicht verfremdet, so dass die Gäste der Vernissage zwar nicht mehr am Gesicht, aber "vielleicht noch an der Körperhaltung" zu erkennen sind, scherzt Lasche.

Die anfängliche quietschgelbe Fundierung soll verschiedene Reaktionen bei Passanten hervorgerufen haben. Für Suzanne Austin sorgt die gelbe Farbe im fertigen Werk aber für ein "Strahlen, das dem Bild Leben verleiht." Am 21. und 22. August ist die Produzentengalerie auch wieder Teil der Aktion "Offene Ateliers".

Die Künstlerinnen Suzanne Austin (v.l.) und Elisabeth Lasche von der Produzentengalerie präsentieren kurz vor der Fertigstellung ihr neues Wandbild. - © Wolfgang Rudolf
Die Künstlerinnen Suzanne Austin (v.l.) und Elisabeth Lasche von der Produzentengalerie präsentieren kurz vor der Fertigstellung ihr neues Wandbild. | © Wolfgang Rudolf

Links zum Thema


Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG