Kaum zu glauben: Nach dem Unfall ging der Mann feiern. - © Polizei Bielefeld
Kaum zu glauben: Nach dem Unfall ging der Mann feiern. | © Polizei Bielefeld
NW Plus Logo Bielefeld

Bielefelder baut Unfall, flüchtet zu Fuß - und geht am Boulevard feiern

Erst das ramponierte Auto auf dunkler Straße in einer Kurve stehen lassen und dann feiern am Boulevard - doch die Polizei vermasselt dem Bielefelder die Party.

Stefan Becker

Bielefeld. Das Prahlen über seine Unfallflucht am Abend zuvor wurde einem Bielefelder am frühen Freitagmorgen am Boulevard zum Verhängnis. Als wegen lautstarker Streiterein gegen 5 Uhr die Polizei auf der Partymeile vorfuhr, wandten sich ein paar verärgerte Frauen an die Beamten und erzählten von der Angeberei eines der Anwesenden: Ihnen gegenüber hatte der 24-jährige Bielefelder behauptet, dass er auf der Beckendorfstraße einen Unfall hatte und danach zu Fuß geflüchtet sei...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema