0
Mehr Freiheiten für die Bielefelder - das verspricht die neue Corona-Schutzverordnung jetzt. - © Symbolbild: Unsplash
Mehr Freiheiten für die Bielefelder - das verspricht die neue Corona-Schutzverordnung jetzt. | © Symbolbild: Unsplash

Corona-Krise Bielefeld erreicht Corona-Stufe 0: Diese neuen Regeln gelten ab 9. Juli

Ab Freitag gilt eine Schutzverordnung, die den Bielefelder aufgrund der verbesserten Pandemielage mehr Freiheiten einräumt. Alle Lockerungen im Überblick.

Dennis Rother
10.07.2021 | Stand 25.04.2022, 12:38 Uhr

Bielefeld. In NRW gilt ab Freitag, 9. Juli, eine neue Corona-Schutzverordnung. Darin ist nun detailliert geregelt, welche Pandemie-Vorkehrungen in Kommunen, die beim Inzidenzwert stabil zwischen 0 und 10 liegen, wegfallen können. Bielefeld gehört zu den Städten, für die die Schutzverordnung unmittelbare Folgen hat - und zwar positive, denn es gibt nun mehr Freiheiten zurück. Die Lockerungen:

Kontaktbeschränkungen: Keine Beschränkungen / Mindestabstände als Empfehlung

Außerschulische Bildung: Kontaktdaten erheben, im Übrigen keine Beschränkungen / Bei mehr als 500 Personen nur, wenn Landesinzidenz ebenfalls 0-10

Kinder- und Jugendarbeit: Bei Ferienfreizeiten einmalige Testpflicht zu Beginn des Angebots, bei Kinder- und Jugendreisen zu Anfang und Ende des Angebots /Ansonsten keine Einschränkungen mehr

Kultur: Bei Veranstaltungen (Theater, Kino, Konzert) wahlweise Test oder Sitzplan nach Schachbrettmuster, im Übrigen keine Beschränkungen / Bei mehr als 500 Personen nur, wenn Landesinzidenz ebenfalls 0-10 / Ab 5000 Zuschauer*innen Test und Hygienekonzept erforderlich / Besuch von Museen usw. ohne Einschränkungen (auch ohne Maske) / Musikfestivals etc. schon vor dem 27.08. zulässig

Sport: Sportausübung ohne Beschränkungen / Sportveranstaltungen außen ohne Beschränkungen, innen mit Test oder Sitzplan im Schachbrettmuster und einer max. Auslastung von 33 Prozent der Kapazität / Bei mehr als 500 Personen nur, wenn Landesinzidenz ebenfalls 0-10 / Ab 5000 Zuschauer*innen Test und Hygienekonzept erforderlich

Freizeit: Beschränkungen, Kontaktnachverfolgung aufgehoben bei max. 500 Teilnehmenden an einer Veranstaltung bzw. max. 2000 Besucher*innen einer Einrichtung pro Tag / Keine Beschränkungen, wenn Landesinzidenz ebenfalls 0-10 / Dann auch Betrieb von Clubs und Diskotheken innen erlaubt, mit Konzept, Kontaktnachverfolgung und Test

Einzelhandel: Wegfall der flächenmäßigen Begrenzungen, wenn auch Landesinzidenz 0-10 / Maskenpflicht bleibt bestehen

Messen und Märkte: Wegfall sämtlicher Beschränkungen, wenn auch Landesinzidenz 0-10

Sitzungen, Tagungen, Kongresse: Keine Beschränkungen

Private Veranstaltungen (ausgenommen Partys und ähnliche Feiern): Bei mehr als 50 Teilnehmenden (einschließlich immunisierter Personen) Testpflicht für nicht immunisierte Personen, dann keine Beschränkungen / Ohne Test müssen Mindestabstände und Maskenpflicht ab 50 Teilnehmenden weiter beachtet werden

Partys und ähnliche Feiern: Wie private Veranstaltungen

Große Festveranstaltungen: Mit Test erlaubt, wenn auch Landesinzidenz 0-10

Testpflicht für Arbeitnehmer: Bei Abwesenheit von mindestens fünf Tagen muss am ersten Tag am Arbeitsplatz ein negatives Testergebnis vorgewiesen oder vor Ort ein Test durchgeführt werden (Ausnahme: vollständig Geimpfte) / Gilt nicht bei Abwesenheit wegen Krankheit oder Homeoffice

Gastronomie: Keine Einschränkungen, solange Abstand oder Abtrennung zwischen Tischen / Bedienpersonal mit Test (Selbsttest genügt) oder Maske

Beherbergung und Tourismus: Kontaktnachverfolgung bleibt bestehen, Testerfordernis nur noch bei Gästen aus Gebieten mit einer Inzidenz über 10 [Quellen: Stadt Bielefeld und Land NRW]

Zum Thema: Alle Nachrichten und Hintergrundberichte zur Corona-Krise in Bielefeld im Überblick

Empfohlener redaktioneller Inhalt


Wir bieten an dieser Stelle weitere externe Informationen zu dem Artikel an. Mit einem Klick können Sie sich diese anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Externe Inhalte

Wenn Sie sich externe Inhalte anzeigen lassen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Links zum Thema
Praxis-Tipp: So kann man FFP2-Masken wiederverwenden

Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.