Auf einer Fläche von rund 15 Hektar entstehen bis zu 300 Wohnungen. - © Hempel+Tacke GmbH
Auf einer Fläche von rund 15 Hektar entstehen bis zu 300 Wohnungen. | © Hempel+Tacke GmbH
NW Plus Logo Wohnen

300 Wohnungen: In Bielefeld soll ein komplett neues Viertel entstehen

Auf 15 Hektar soll gebaut werden, doch Anwohner fürchten Lärm und Umweltschützer sorgen sich um die Natur. Jetzt gibt es neue Details zum umstrittenen Projekt.

Sylvia Tetmeyer

Bielefeld. Diskussionen um das Baugebiet zwischen Blackenfeld und Heidbrede gibt es seit Jahren. Die 15 Hektar große Fläche wird heute überwiegend landwirtschaftlich genutzt, in vierter Generation wird hier Obst – überwiegend Erdbeeren – angebaut. Anwohner befürchten eine hohe Lärmbelastung durch den zusätzlichen Verkehr und wollen wissen, ob Naturbelange berücksichtigt werden. Neben den Einzel-, Doppel- und Mehrfamilienhäusern, in denen rund 300 Wohnungen entstehen, soll eine Kita mit rund 90 Plätzen entstehen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG