NW Plus Logo Corona-Krise

Bielefelds Corona-Inzidenz jetzt sogar unter 30

Der Trend hält an: Nach nur sieben Neuinfektionen liegt der Inzidenzwert nun bei 29,9. Erste Branchen ziehen unterdessen bundesweit ein mehr als ernüchterndes Pandemie-Zwischenfazit.

Dennis Rother

Bielefeld. Der Countdown läuft: Bielefeld befindet sich mittlerweile auf bestem Weg zu weiteren Lockerungen der drastischen Corona-Alltagseinschränkungen. Am Dienstag, 8. Juni, meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) lediglich sieben Neuinfektionen für die Stadt. Der vorläufige Inzidenzwert sinkt von 34,4 auf 29,9. Er liegt damit bereits am vierten Werktag nacheinander unter der 50er-Marke und am dritten Werktag nacheinander unter der 35er-Marke. Bleibt der Inzidenzwert am Mittwoch unter der 50...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG