NW News

Jetzt installieren

Hält der Trend an, könnten in Bielefeld bald weitere Lockerungen anstehen: Der Inzidenzwert liegt nun deutlich unter 50. - © Symbolbild: Pixabay
Hält der Trend an, könnten in Bielefeld bald weitere Lockerungen anstehen: Der Inzidenzwert liegt nun deutlich unter 50. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Corona-Krise

Bielefelds Inzidenz sinkt auf 38,9 - Stadt meldet weitere Todesfälle

Im Sommer könnte Bielefeld genau wie ganz Deutschland wieder fast so etwas wie Normalität erleben, voller Freiheiten, die es gefühlt ewig nicht gab. Doch Karl Lauterbach warnt - einmal mehr.

Dennis Rother

Bielefeld. Die Bielefelder haben in der Corona-Pandemie derzeit allen Grund zur Zuversicht: Der Inzidenzwert sinkt nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Freitag weiter und liegt nun vorläufig bei 38,9. Neun Neuinfektionen meldet das RKI. Allerdings sind nach etlichen Tagen ohne Todesfälle nun zwei weitere Personen nach einer Ansteckung mit dem Virus gestorben. Wie mehrfach berichtet, beginnt mit dem Unterschreiten der 50er-Inzidenz quasi der Countdown für weitere Lockdown-Öffnungsschritte; fünf Werktage am Stück - Samstag inklusive - muss der Inzidenzwert für Lockerungen der Stufe 2...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema