Die Bielefelder Bahnhofstraße in der Corona-Zeit. Noch müssen sich die Passanten an die Maskenpflicht halten. - © Sarah Jonek Fotografie
Die Bielefelder Bahnhofstraße in der Corona-Zeit. Noch müssen sich die Passanten an die Maskenpflicht halten. | © Sarah Jonek Fotografie
NW Plus Logo Corona-Lage

Bielefeld wartet auf Lockerungen: Erstmals sinkt die Inzidenz wieder unter 50

Aber ab wann greift Stufe 2 der Öffnungsschritte? Stadt meldet am Donnerstag zwei weitere Corona-Tote.

Ariane Mönikes

Bielefeld. Auf diesen Tag haben die Bielefelder gewartet: Die Sieben-Tages-Inzidenz ist erstmals wieder unter die 50er-Grenze gerutscht. So liegt der Wert laut Robert-Koch-Institut (RKI) am Donnerstag (0 Uhr) bei 47,3. Seit der letzten Meldung waren 26 neue Infektionsfälle hinzugekommen, 19 entfallen auf Mittwoch, sieben auf Dienstag. Was aber bedeutet der neue Wert für die Bielefelder? Dürfen sie sich jetzt auf Lockerungen freuen? Jein. Zwar peilt Bielefeld zumindest mittelfristig Stufe 2 der Öffnungsschritte an...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG