Die Jugendlichen warfen offenbar aus der Deckung des Kirchengeländes heraus mit rohen Eiern auf vorbeifahrende Fahrzeuge. - © Symbolfoto: pexels
Die Jugendlichen warfen offenbar aus der Deckung des Kirchengeländes heraus mit rohen Eiern auf vorbeifahrende Fahrzeuge. | © Symbolfoto: pexels
NW Plus Logo Bielefeld

Jugendliche attackieren Bielefelder Polizei mit Eiern

Ein Knall an der Seite und beim zweiten Wurf sieht der Beamte am Steuer plötzlich nichts mehr. Dann kommt es während der Ausgangssperre zu einer Verfolgungsjagd über ein Kirchengelände.

Jens Reichenbach

Bielefeld-Brake. Aus Langeweile haben drei Jugendliche an der Braker Straße rohe Eier auf vorbeifahrende Autos geworfen. Gleich zweimal trafen sie dabei einen Zivilwagen der Polizei. Der Beamte am Steuer ging den Tätern nach und holte kurz darauf einen 15-Jährigen ein. Wie Polizeisprecherin Sarah Siedschlag mitteilte, gab es am Freitag, 21. Mai, gegen 23.30 Uhr plötzlich einen lauten Knall an der linken Fahrzeugseite, als der Zivilwagen eines Polizeibeamten in Höhe der Glückstädter Straße das dortige Gelände der evangelischen Kirche Brake in Richtung Herforder Straße passierte...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG