Ob ab 31. Mai auch in Bielefeld alle Schüler, wie für NRW vorgesehen, wieder in die Schule zum Unterricht kommen dürfen, ist aktuell noch unklar. - © Uwe Anspach
Ob ab 31. Mai auch in Bielefeld alle Schüler, wie für NRW vorgesehen, wieder in die Schule zum Unterricht kommen dürfen, ist aktuell noch unklar. | © Uwe Anspach
NW Plus Logo Unsicherheit bleibt

Schulen öffnen für alle – aber nicht in Bielefeld?

Ab 31. Mai soll es wieder losgehen mit Präsenzunterricht für alle Schüler in NRW. Allerdings nur, wenn die Inzidenz stabil unter 100 liegt. Das könnte in Bielefeld ein Problem sein.

Ivonne Michel

Bielefeld. Nach wochenlangem Homeschooling könnte es jetzt schnell zurück gehen in die Schulen für alle Schüler in NRW. Ab 31. Mai soll es wieder losgehen mit dem täglichen Unterricht für alle vor Ort. Das verkündete NRW-Ministerpräsident Armin Laschet am Dienstag. Allerdings könnte es sein, dass Bielefeld eine der wenigen Städte in NRW ist, bei denen zumindest ein Teil der Schüler auch weiterhin zuhause bleiben muss. Sollte nämlich auch am 31. Mai die Inzidenz hier vor Ort nicht stabil unter den Grenzwert von 100 gefallen sein...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG