HdT bei Nacht: Der markante Lichtturm, im zweiten Weltkrieg zerstört, erstrahlt seit 2012 wieder über Bielefelds zentralem Platz. - © Archiv Stadtwerke Bielefeld
HdT bei Nacht: Der markante Lichtturm, im zweiten Weltkrieg zerstört, erstrahlt seit 2012 wieder über Bielefelds zentralem Platz. | © Archiv Stadtwerke Bielefeld
NW Plus Logo Bielefeld

Bis heute prägt dieses Unternehmen die Stadt und stiftet Identität

Vor 165 Jahren bauten die Stadtwerke ihr erstes Gaswerk - nach heutigem Stand mitten in der Stadt. Seit seiner Gründung hat sich das Unternehmen wie auch der Bedarf seiner Kunden rasant entwickelt.

Eike J. Horstmann

Bielefeld. Bevor die Stadtwerke Bielefeld gegründet wurden und ihre Arbeit aufnahmen, wurde es abends in Bielefeld dunkel - und zwar so richtig. Eine Straßenbeleuchtung war vor 165 Jahren praktisch nicht vorhanden, nach Einbruch der Dämmerung gab es in der rund 10.000 Einwohner zählenden Stadt lediglich Laternen, Kerzen und Öllampen, die für etwas Helligkeit sorgten. Dass sich dies ändern wird, bemerkten die Bielefelder, als im Frühjahr 1856 an der Herforder Straße - etwa auf Höhe der heutigen Arcade - die Bauarbeiten für das erste Bielefelder Gaswerk begonnen wurden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema