Bielefelds neuester Grillfleischautomat der Fleischerei Hebestadt war nun seit dem 8. April zum dritten Mal Ziel von Sachbeschädigungs-Attacken. - © Jens Reichenbach
Bielefelds neuester Grillfleischautomat der Fleischerei Hebestadt war nun seit dem 8. April zum dritten Mal Ziel von Sachbeschädigungs-Attacken. | © Jens Reichenbach

NW Plus Logo Bielefeld Dritte Attacke auf neue Grillfleischautomaten

Nach Pferdemist im Ausgabeschlitz und Farbe auf den Scheiben hat die Polizei schon wieder zu tun. Die Fleischer von der Spindelstraße sind wütend. Ein Tatverdächtiger ist offenbar besonders dreist.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Was ist da los mit den zwei neuen Grillfleischautomaten in der Stadt? Erst stopfte ein Unbekannter Pferdemist in den Schacht der Rund-um-die-Uhr-Geräte, in der Nacht zum 24. April schmierte jemand mit einem roten Filzstift Pöbeleien auf die Scheiben der Geräte und jetzt meldet die Polizei den Diebstahl der Überwachungskamera in dem Unterstand an der Spindelstraße (nahe Oststraße). Fleischermeister Michael Hebestadt ist richtig wütend: „Wir sind ein wirklich kleiner Betrieb und jede Attacke kostet mich jedes Mal wieder ziemlich viel Geld...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren