0
Luka Frey in der Trampolin-Halle „ihrer“ Europameisterschaften in Sotschi. - © Privat
Luka Frey in der Trampolin-Halle „ihrer“ Europameisterschaften in Sotschi. | © Privat

Bielefeld/Sotschi Luka Frey hebt ab

Trampolin: Die Brackwederin steht bei der EM nach dem Vorkampf auf Platz 14 - im Halbfinale ist sie aber die Zwölfte.

Uwe Kleinschmidt
29.04.2021 | Stand 29.04.2021, 20:44 Uhr

Bielefeld/Sotschi (uwe). Die Begeisterung über seine 16-jährige Trampolin-Schülerin sprudelte aus Vladimir Volikov heraus. „Wenn Sie überlegen, dass aus den führenden Trampolin-Nationen Russland und Weißrussland jeweils vier Turnerinnen vorne stehen, dann ist das Ergebnis von Luka einfach perfekt!“ Das Ergebnis von Luka Frey bei den Juniorinnen-Europameisterschaften im russischen Sotschi nach dem Vorkampf ist: Platz 14 unter 52 Teilnehmerinnen. Damit steht Frey von der SV Brackwede im Halbfinale der Besten 24 am Samstag. Hier starten maximal drei Turnerinnen pro Nation, als fällt also eine Russin und eine Weißrussin heraus, Frey ist die Nummer 12. Das Finale steht am Sonntag an.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG