NW News

Jetzt installieren

0
SSB-Präsident Detlef Kuhlmann steht in der Kritik. - © Oliver Krato
SSB-Präsident Detlef Kuhlmann steht in der Kritik. | © Oliver Krato

Bielefeld Ein tiefer Riss entzweit das Präsidium des Stadtsportbundes

SSB-Chef Detlef Kuhlmann hat keine Unterstützer mehr. Die übrigen Präsidiumsmitglieder wollen sich nur ohne ihn zur Wiederwahl stellen. So sind die unterschiedlichen Positionen

Uwe Kleinschmidt
27.04.2021 | Stand 27.04.2021, 18:25 Uhr
Peter Burkamp

Bielefeld. Zwischen dem Präsidenten des Bielefelder Stadtsportbundes (SSB) Detlef Kuhlmann und den übrigen Mitgliedern des Präsidiums sowie dem Vorstandsvorsitzenden Karl-Wilhelm Schulze gibt es unüberbrückbare Differenzen. „Ich sage das ganz wertfrei, und es hat niemand Schuld: Es passt einfach nicht mehr", betonte Karl-Wilhelm Schulze und ergänzte: „Eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit ist nicht mehr gegeben."

Mehr zum Thema