Viel frische Luft gibt es auf den Minigolf-Anlagen von Thorsten Wehmeier, bloß bleiben die Bahnen gesperrt für die schlagfertigen Spieler. - © Stefan Becker
Viel frische Luft gibt es auf den Minigolf-Anlagen von Thorsten Wehmeier, bloß bleiben die Bahnen gesperrt für die schlagfertigen Spieler. | © Stefan Becker
NW Plus Logo Bielefeld

Absurd: Bielefelder kriegt Berufsverbot durch Corona-Verordnung

Der Betreiber der Bielefelder Minigolf-Plätze kämpft um seine Existenz und ein Höchstgericht gibt ihm sogar Recht - leider im falschen Bundesland.

Stefan Becker

Bielefeld. Fitness draußen an der frischen Luft im Kreis der Familie: Das auf den ersten Blick corona-konforme Sport-Angebot macht Thorsten Wehmeier den Gästen seiner Minigolf-Anlagen seit 18 Jahren. Eigentlich sollte die nächste Saison am 01. April an den vier übers Stadtgebiet verteilten Standorten starten - aber die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW verhinderte den Auftakt für die ersten Abschläge. Unter Paragraf 10 listet die Verordnung die "Freizeit- und Vergnügungsstätten" und verbiete dort unter Punkt 2 auch den Betrieb von Minigolf-Anlagen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG