Oben müssen die Arbeiter Hubsteiger einsetzen, um die Stadthallen-Fassade abspritzen zu können. - © Foto: Andreas Zobe/NW
Oben müssen die Arbeiter Hubsteiger einsetzen, um die Stadthallen-Fassade abspritzen zu können. | © Foto: Andreas Zobe/NW

NW Plus Logo Bielefeld Arbeiten und Hochdruck: Wie die Stadthallen-Fassade wieder weiß wird

Warum ein neuer Anstrich des markanten Gebäudes deutlich teurer wäre als die Reinigung - und warum das Impfzentrum eine Unterbrechung nötig macht.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Strahlend weiß war das „Flaggschiff", als es 1990 eröffnet wurde. Mittlerweile haben Ruß, Staub, Moos, Algen und Graffiti der Fassade der Stadthalle, die wegen ihrer Form mit einem Dampfer verglichen wird, zugesetzt. Jetzt wird sie gesäubert – und soll wieder etwas mehr vom alten Glanz verströmen. Neue Farbe erhält sie aber nicht. Denn das wäre deutlich teurer, sagt Sören Klement von der Stadt-Holding BBVG, die für die Immobilie zuständig ist...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren