Der Wagen hatte eine Schneise durch den Grünzug geschlagen, ehe er auf dem Südring zum Stehen kam.  - © Jürgen Mahncke
Der Wagen hatte eine Schneise durch den Grünzug geschlagen, ehe er auf dem Südring zum Stehen kam.  | © Jürgen Mahncke
NW Plus Logo Bielefeld

Zusammenbruch am Steuer: Ford erfasst Fußgängerin an der Haltestelle

Das außer Kontrolle geratene Auto geriet erst in den Gegenverkehr und fuhr dann in eine Wartende Frau an der Haltestelle. Die Berliner Straße musste voll gesperrt werden.

Jens Reichenbach
Jürgen Mahncke

Bielefeld-Brackwede. Gleich wegen mehrerer Unfälle auf der Berliner Straße musste am Mittwoch, 14. April, die Berliner Straße zwischen Kölner Straße und Südring zeitweise komplett gesperrt werden. Aktuell ist noch ein Fahrstreifen noch gesperrt. Zwei Personen wurden verletzt. Wie Polizeisprecherin Hella Christoph mitteilte, war ein 80-jähriger Ford-Fahrer kurz nach 10 Uhr auf der Berliner Straße in Richtung Südring unterwegs, als er vermutlich aufgrund eines "medizinischen Notfalls" die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in Höhe Düsseldorfer Straße in den Gegenverkehr geriet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG