Die alkoholisierten Männer hatten im Bus Flaschen zerbrochen. Eine davon wurde später zur Waffe.  - © Symbolfoto: Pixabay
Die alkoholisierten Männer hatten im Bus Flaschen zerbrochen. Eine davon wurde später zur Waffe.  | © Symbolfoto: Pixabay
NW Plus Logo Bielefeld

Betrunkener Fahrgast droht mit abgebrochener Flasche

Ein Rauswurf aus dem Bus führt zu einer bedrohlichen Situation für den Fahrer und einen Sicherheitsmann. Die volltrunkenen Täter sind für die Polizei keine Unbekannten.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Ein 32-jähriger Bielefelder hat einen Busfahrer und einen Sicherheitsmann bedroht, nachdem diese ihn an der Endstation Senne des Busses verwiesen hatten. Wie die Polizei mitteilt, hatten der Fahrer der Linie 135 und der Mitarbeiter einer Security-Firma am Samstag, 10. April, gegen 16.30 Uhr die Polizei gerufen, damit die Beamten die Personalien von zwei stark betrunkenen Fahrgästen aufnehmen sollten. Was war passiert? „Die Betrunkenen hatten im Bus Alkohol getrunken und das Fahrzeug beschmutzt, indem sie Alkohol verschüttet und Flaschen zerbrochen hatten"...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG