Bielefeld stoppt Impfungen mit Astrazeneca für Frauen unter 55. - © Reuters (Symbolbild)
Bielefeld stoppt Impfungen mit Astrazeneca für Frauen unter 55. | © Reuters (Symbolbild)
NW Plus Logo Bielefeld

Bielefeld stoppt Impfungen mit Astrazeneca für unter 60-Jährige

Zum wiederholten Male steht der Impfstoff von Astrazeneca auf dem Index: Nach zwei schwerwiegenden Vorfällen in Euskirchen pausieren immer mehr Impfzentren mit der Injektion des Vakzins.

Stefan Becker
Alexandra Buck

Bielefeld. "Kein Astrazeneca für Frauen und Männer unter 60 Jahren" - so lautet die Montagnachmittag aktualisierte Direktive im Impfzentrum Bielefeld. Anlass für die Änderung der Impfstoff-Vergabe seien die jüngsten Vorkommnisse in Euskirchen, erklärt Ingo Schlotterbeck die Entscheidung von Impfzentrums-Leiter Theodor Windhorst. Noch bevor die Ständige Impfkommission (Stiko) des Robert Koch-Instituts (RKI) seine jetzt gültige Empfehlung abgab, hatte  Windhorst die Impfungen für Frauen jünger als 55 Jahre stoppen lassen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG