Bilderbuchgrätsche: Arminias Sandra Hausberger trennt die Bocholterin Jolina Opladen astrein vom Ball. Es gab dennoch Foulelfmeter. - © Thomas F. Starke
Bilderbuchgrätsche: Arminias Sandra Hausberger trennt die Bocholterin Jolina Opladen astrein vom Ball. Es gab dennoch Foulelfmeter. | © Thomas F. Starke
NW Plus Logo Bielefeld

Pleite für Arminias Frauen: Trainer Markus Wuckel ist restlos bedient

Fußball: Die Bielefelder Zweitliga-Frauen unterliegen Borussia Bocholt nach einer indiskutablen ersten Hälfte.

Uwe Kleinschmidt

Bielefeld. Die Umstellung auf Sommerzeit könnte eine plausible Erklärung sein. Mit ziemlich genau 60-minütiger Verspätung stellten sich die Zweitliga-Frauen Arminia Bielefelds ihrem Gegner Borussia Bocholt. Um 14 Uhr alter Zeit, 15 Uhr Sommerzeit. Da waren allerdings schon 45 indiskutable Minuten gespielt, in denen sich die Armininnen einen 0:3-Rückstand und eine viertelstündige Gardinenpredigt eingebrockt hatte. Die war zwar so erfolgreich, dass ein 1:0 mit Zeitverschiebung heraussprang...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG