Eine AfD-Vertreterin löste im Saal des neuen Rathauses einen Eklat aus. - © Andreas Zobe/NW
Eine AfD-Vertreterin löste im Saal des neuen Rathauses einen Eklat aus. | © Andreas Zobe/NW

NW Plus Logo Bielefeld Eklat im Bielefelder Rathaus: AfD-Vertreterin wirft sich bockig auf den Boden

Was für ein Auftritt: Irina Gross, sachkundige Bürgerin der AfD, wollte während einer Stadtrats-Sitzung des Betriebsausschusses Immobilienservice keine Corona-Maske aufsetzen - Polizei und Security schafften sie aus dem Gebäude.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Der Vorfall sorgte am Dienstag im Rathaus für viel Wirbel: Die sachkundige Bürgerin der AfD, Irina Gross, löste mit ihrer Weigerung, eine Maske in der Sitzung zu tragen, einen Eklat im Betriebsausschuss Immobilienservice des Stadtrates aus. Als sie mehreren Aufforderungen nicht nachkam und der Ausschuss sie ihres Platzes verwies, legte sich die Frau mit dem Rücken auf den Boden. Sicherheitsleute schafften sie dann aus dem Saal und erst unter Begleitung der alarmierten Polizei verließ sie das Rathaus. So berichteten es mehrere Beteiligte und bestätigte es die Polizei...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Die News-App

Jetzt installieren