- © Symbolbild: Pixabay
| © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Bielefeld

Neue Corona-Mutationsfälle in Bielefeld

Der Inzidenzwert bleibt am Montag auf erfreulich niedrigem Niveau - gemeldet werden aber gleich sechs weitere Fälle der britischen Corona-Mutationsform. Es gibt offenbar einen Verdacht, woher eine Ansteckung kommen könnte.

Dennis Rother

Bielefeld. Die Stadt Bielefeld meldet am späten Montagnachmittag sechs weitere Corona-Infektionen, die im Zusammenhang mit Virusmutationen stehen. In einem der Fälle werde nun untersucht, ob es Verbindungen zu einem bestehenden Cluster gibt. Das teilt die Verwaltung in einer Pressemitteilung mit. Die Zahl der Neuinfektionen bewegt sich unterdessen weiterhin auf erfreulich niedrigem Niveau. Es gibt am Montag zehn Neuinfektionen, geht aus der Bielefelder Meldung an das Landeszentrum Gesundheit NRW hervor. Damit steige die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Bielefelder auf 9.804...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG