Das Knöllchen, das Blitzer Guntram am 23. Januar an der Sommerstraße kassierte, wurde zwar zurückgezogen. Aber die Stadt zieht dennoch Konsequenzen aus der Posse. - © Christian Mathiesen
Das Knöllchen, das Blitzer Guntram am 23. Januar an der Sommerstraße kassierte, wurde zwar zurückgezogen. Aber die Stadt zieht dennoch Konsequenzen aus der Posse. | © Christian Mathiesen
NW Plus Logo Bielefeld

Knöllchen kassiert: Bielefelds mobile Blitzer werden nachgerüstet

Blitzer "Guntram" kassierte jüngst ein Polizeiknöllchen wegen Falschparkens. Das wurde letztlich ad acta gelegt - aber Konsequenzen gibt es jetzt dennoch.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Das Polizei-Knöllchen für Bielefelds Blitzer Guntram hat deutschlandweit und sogar bis nach Österreich für mediales Aufsehen gesorgt. Eine TV-Produktionsfirma will die Posse um den Strafzettel für das Ordnungsamt sogar für eine Frage in einer bekannten Quizsendung verwenden. Denn ein Polizist hatte dem städtischen Anhänger, der an der Sommerstraße in Brackwede stand, vorgeworfen, entgegen der Fahrtrichtung aufgestellt gewesen zu sein. Die Folge: 15 Euro Verwarngeld. Falsch herum geparkt Wie berichtet, ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG