Die Polizeibeamten sahen sofort, dass das Pedelec deutlich schneller war, als normalerweise zugelassen. - © Symbolfoto: pixabay / Creative Commons
Die Polizeibeamten sahen sofort, dass das Pedelec deutlich schneller war, als normalerweise zugelassen. | © Symbolfoto: pixabay / Creative Commons
NW Plus Logo Bielefeld

Viel zu schnell: Mit 40 km/h auf dem frisierten E-Bike

Die Polizei stoppt ein manipuliertes Pedelec und seinen offensichtlich nicht fahrtüchtigen Fahrer.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Polizisten erkannten am Donnerstag, 21. Januar, einen spürbar zu schnell fahrenden Radler mit einem E-Bike und nahmen sofort die Verfolgung auf. Wie sich später herausstellt, gab es gleich zwei gute Gründe, hier einzugreifen. Wie die Polizei mitteilte, war Streifenbeamten kurz vor 20 Uhr ein Pedelec-Fahrer aufgefallen, als er mit auffällig schneller Geschwindigkeit die Kreuzung Werner-Bock- / Wilhelm-Bertelsmann-Straße in Richtung Bleichstraße fuhr...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema