- © Symbolbild: Pixabay
| © Symbolbild: Pixabay

NW Plus Logo Bielefeld Bielefelder Bloggerin befürwortet radikalere Corona-Maßnahmen

Die Initiative #ZeroCovid will einen richtig harten Schnitt: Büros, Betriebe, Baustellen, Fabriken - alles soll geschlossen werden. Und: Die Arbeitspflicht gehöre ausgesetzt. Eine der ersten Unterzeichnerinnen der Forderungen kommt aus Bielefeld.

Ariane Mönikes

Bielefeld. Nadia Shehadeh (40) ist Soziologin und Autorin, arbeitet in der Verwaltung, produziert einen Podcast und bloggt zu den Themen Feminismus, Rassismus und Pop-Kultur. Shehadeh gehört auch zu den Erstunterzeichnerinnen einer Kampagne, die Mitte Januar Fahrt aufnahm: #ZeroCovid. Die Initiative fordert, die Corona-Maßnahmen deutlich zu verschärfen. „Das Ziel darf nicht in 100 oder 50 Neuinfektionen bestehen – es muss Null sein", sagt Shehadeh. Eine entsprechende Petition haben inzwischen mehr als 70.000 Menschen unterschrieben, darunter ...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.