Zur Kontrolle bitte: Immer wieder zeigt sich bei Verkehrskontrollen der Polizei, dass der eine oder andere Fahrer schon seit langer Zeit keinen gültigen Führerschein mehr besitzt. - © Wolfgang Rudolf
Zur Kontrolle bitte: Immer wieder zeigt sich bei Verkehrskontrollen der Polizei, dass der eine oder andere Fahrer schon seit langer Zeit keinen gültigen Führerschein mehr besitzt. | © Wolfgang Rudolf
NW Plus Logo Bielefeld

394 Bielefelder verlieren ihren Führerschein

Immer wieder erwischt die Polizei Bielefelder am Steuer, die eigentlich nicht fahren dürfen, weil sie keinen Führerschein besitzen. Manche kommen damit jahrzehntelang durch.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Offenbar ohne jeden Skrupel fahren einige Bielefelder mit ihrem Fahrzeug durch Bielefeld, obwohl sie schon lange keinen Führerschein mehr besitzen. Ein 57-jähriger Autofahrer hatte nach einem Verkehrsdelikt 1989 seine Fahrerlaubnis abgeben müssen, als er 31 Jahre später – am 4. September – am Rabenhof in eine Verkehrskontrolle geriet, hatte er immer noch keine neue. 45 ERTAPPTE Im vergangenen Jahr ist in 45 Polizeiberichten von mehr oder weniger zufällig ertappten Personen die Rede, die ohne gültige Fahrerlaubnis am Steuer saßen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema