0
Profitierte von der Einzelförderung: Die Bielefelder Sprinterin Kathrin Grenda (rechts). - © Birkenstock
Profitierte von der Einzelförderung: Die Bielefelder Sprinterin Kathrin Grenda (rechts). | © Birkenstock

Bielefeld Leichtathletik: TrackTeam-OWL vergibt Sportstipendien

TSVE-Trainer Guido Kaulmann entwickelte ein Förderprojekt, das an den Bezirk OWL, nicht aber an einen Verein gebunden ist. Für seine Initiative sucht er Unterstützer.

Claus-Werner Kreft
01.12.2020 | Stand 30.11.2020, 16:28 Uhr

Bielefeld. TrackTeam-OWL: eine Förderinitiative, die der Bielefelder Guido Kaulmann schon vor gut zehn Jahren ins Leben rief. Seitdem gründete er als Vertretungslehrer an vielen Schulen in OWL dort auch Leichtathletik-AGs, um Kinder und Jugendliche zu sichten. Und es gelang es ihm, einige von ihnen in örtliche LA-Vereine zu vermitteln – im Kreis Bielefeld neben anderen Leon Hetzel, der in seiner ersten U-20-Saison beachtliche 51,33 Sekunden über 400 Meter ablieferte. Er startete wie Sophie Kohlhase für den TuS Jöllenbeck. 2014 führte Kaulmann die 16-Jährige zum 5. Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Jugend und zum U-18-Ostwestfalenrekord über 1.500 Meter Hindernis (5:05,23 Min.). Durch den Umzug ihrer Familie nach Niedersachsen ging sie der Bielefelder Leichtathletik verloren.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG