An einer Straßeneinmündung in der Bielefelder Innenstadt kommt es immer wieder zu Unfällen. - © Symbolbild: Pixabay
An einer Straßeneinmündung in der Bielefelder Innenstadt kommt es immer wieder zu Unfällen. | © Symbolbild: Pixabay

NW Plus Logo Bielefeld Ab Montag Bauarbeiten am Unfallschwerpunkt in der Bielefelder City

Fußgänger, die hier passieren, gehen oft, ohne groß auf den Verkehr zu achten, über die Einmündung. Immer wieder komme es zu gefährlichen Situationen.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Am Niederwall vor dem frühereneren Ratscafé (heute Wang) und der Galerie Samuelis Baumgarte führt ein breiter Gehweg entlang. Er quert die Straße Altstädter Kirchplatz. Fußgänger, die hier passieren, gehen oft, ohne groß auf den Verkehr zu achten, über die Einmündung. Autofahrer achten nur begrenzt auf die kreuzenden Passanten. Immer wieder komme es zu gefährlichen Situationen. Die Unfallkommission aus Stadtvertretern und Polizei schätzt den Knoten schon länger als Unfallschwerpunkt ein. Deshalb lässt die Stadt ihn jetzt umbauen, um ihn zu entschärfen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group