Immer mehr Patienten mit Covid-Infektion müssen beatmet werden. Die Zahlen in Bielefeld steigen. - © Jens Büttner
Immer mehr Patienten mit Covid-Infektion müssen beatmet werden. Die Zahlen in Bielefeld steigen. | © Jens Büttner
NW Plus Logo Bielefeld

"Lage spitzt sich zu": Zahl der schwerkranken Bielefelder mit Corona steigt

Krankenhäuser stocken Intensivstationen auf und bereiten sich auf weiteren Anstieg der Zahlen vor.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Der Trend bei den Corona-Infektionen in Bielefeld ist besorgniserregend. Die Kliniken registrieren immer mehr Schwerkranke und bereiten weitere Intensivplätze vor. Diese Woche war eine 78-jährige Frau gestorben, der 22 Todesfall in der Stadt. Die Zahlen sind weiter alarmierend: Die Stadt meldet 61 Neuinfektionen, einen Tag vorher, am Samstag kam es zum neuen Höchstwert von 140 Neuinfektionen. Damit steigt die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Bielefelder auf insgesamt 3.749. Aktuell infektiös sind 1.063 Menschen, vier weniger als am Vortag...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG