Der Treppenplatz macht immer wieder mal negative Schlagzeilen. Dabei ist oft Alkohol im Spiel. - © Sarah Jonek
Der Treppenplatz macht immer wieder mal negative Schlagzeilen. Dabei ist oft Alkohol im Spiel. | © Sarah Jonek

NW Plus Logo Bielefeld Wo die CDU in Bielefeld mittels Maskenpflicht das Trinken verbieten will

Wer hier Mund und Nase bedecken muss, kann sich nicht mit Alkohol die Kante geben.

Susanne Lahr

Bielefeld. Der Treppenplatz gehört seit längerem zu den bekannten Problemorten in der Stadt Bielefeld. Trinkgelage, Ruhestörungen, Streitereien, Pöbeleien sind an der Tagesordnung. Dass dort und im Umfeld auch mit Drogen gehandelt wird, ist ebenfalls kein Geheimnis. Der Nachschub an alkoholischen Getränken ist durch einen Kiosk bis Mitternacht gesichert. Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung unternimmt einen neuen Vorstoß, durch eine örtliche Beschränkung der Ladenöffnungszeiten für mehr Ruhe zu sorgen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group