Rechts und links parallel des ASB-Einsatzbullis wird getestet. Vorab werden die Daten aufgenommen und Röhrchen beschriftet. - © Sarah Jonek
Rechts und links parallel des ASB-Einsatzbullis wird getestet. Vorab werden die Daten aufgenommen und Röhrchen beschriftet. | © Sarah Jonek

NW Plus Logo Bielefeld So funktioniert es im Corona-Testzentrum Feldstraße

Seit zwei Tagen gibt es die kostenlosen Corona-Tests für Urlauber. Auch diesen Sonntag arbeiten die Tester wieder von 10 bis 12 Uhr. Die Reisenden brauchen Geduld - fürs Testen und fürs Ergebnis.

Silke Kröger

Bielefeld. Die ersten Wagen biegen schon gegen neun Uhr in die Feldstraße, um ganz vorn zu stehen und zu denen zu gehören, die sofort zu Beginn auf dem ehemaligen Kahmann-und-Ellerbrock-Gelände getestet werden. Der Regen nieselt aufs Autodach, der Himmel ist grau, die Hoffnung auf einen negativen Corona-Bescheid eint die Wartenden – ohne ihn fällt für sie der Herbsturlaub ins Wasser. Denn nur ein negativer Test kann aktuell ein Beherbergungsverbot aufheben. Um 10 Uhr geht’s los...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group