0
An der Lerchenstraße wurden 60-jährige Pappeln abgeholzt, die von Weißfäule befallen waren.  - © Désirée Winter
An der Lerchenstraße wurden 60-jährige Pappeln abgeholzt, die von Weißfäule befallen waren.  | © Désirée Winter

Bielefeld 60 Jahre alte Bielefelder Bäume für Neubau abgeholzt

Etlichen Bielefelder wunderten sich über die unvermittelte Abholzung der alten Bäume an der Lerchenstraße - und die benachbarten Kleingärtner fürchten um ihre Parkplätze.

Désirée Winter
19.10.2020 | Stand 19.10.2020, 10:12 Uhr

Bielefeld. In der vergangenen Woche haben sich viele Menschen im Bielefelder Osten über die Abholzung eines kleinen Waldstücks an der Lerchenstraße zwischen Polizeiwache und Kleingartenanlage gewundert. Grund dafür sei der Neubau einer Kindertagesstätte, teilt der städtische Immobilienservicebetrieb (ISB) mit.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group