0
Wer von der Maskenpflicht in Bus und Bahn befreit ist, kann sich bei MoBiel eine solche Bescheinigung ausstellen lassen. - © Sellmann/MoBiel
Wer von der Maskenpflicht in Bus und Bahn befreit ist, kann sich bei MoBiel eine solche Bescheinigung ausstellen lassen. | © Sellmann/MoBiel

Bielefeld Damit können Maskenbefreite in Bus und Bahn entspannter unterwegs sein

MoBiel bietet Fahrgästen, die aus medizinischen Gründen keine Masken tragen müssen, eine spezielle Bescheinigung an. Unerfreuliche Corona-Diskussionen mit Mitreisenden könnte sie auch verhindern.

Susanne Lahr
17.09.2020 | Stand 19.09.2020, 13:51 Uhr

Bielefeld. Von der im öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) geltenden Maskenpflicht sind nach der Corona-Schutzverordnung alle Fahrgäste befreit, die aus medizinischen Gründen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können. Das muss durch Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses nachgewiesen werden. Weil sich das Hervorholen dieses Attests für betroffene Fahrgäste und Fahrpersonal zuletzt im Alltag als recht umständlich und zeitaufwendig herausgestellt hat und sich anderen Fahrgästen nicht immer erschlossen hat, warum der Sitznachbar keine Maske trägt, bietet MoBiel ab Donnerstag, 17. September, eine Erleichterung für alle Beteiligten an.

realisiert durch evolver group