Damit Kinder eigenständig und möglichst sicher im Straßenverkehr unterwegs sein können, ist die Unterstützung der Polizei gefragt. Doch das Radfahrtraining wurde an allen Bielefelder Schulen „bis auf Weiteres“ abgesagt, obwohl es draußen möglich wäre. - © dpa
Damit Kinder eigenständig und möglichst sicher im Straßenverkehr unterwegs sein können, ist die Unterstützung der Polizei gefragt. Doch das Radfahrtraining wurde an allen Bielefelder Schulen „bis auf Weiteres“ abgesagt, obwohl es draußen möglich wäre. | © dpa

NW Plus Logo Bielefeld Polizei lässt kleine Radfahrer im Stich

Eltern sind verärgert, dass gerade jetzt das komplette Verkehrssicherheitstraining an allen Schulen in Bielefeld abgesagt wurde. Die Begründung der Behörde empört nicht nur Schulleitungen.

Ivonne Michel

Bielefeld. Es ist draußen an der frischen Luft, ausreichend Abstand kann man super halten, Fahrradfahren ist politisch in der Stadt gewollt - und aktuell eine besonders wichtige Alternative zu überfüllten Schulbussen. Dass die Polizei gerade jetzt an allen Schulen in der Stadt alle geplanten Einheiten zur Verkehrserziehung, inklusive der traditionellen Fahrradprüfung, komplett abgesagt hat, können viele Eltern, Lehrer und Schulleiter ganz und gar nicht verstehen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group