NW News

Jetzt installieren

NW Plus Logo Bielefeld

Bielefelderin findet keine Wohnung: Messer-Opfer vom Jahnplatz braucht Hilfe

Nach der lebensgefährlichen Messerattacke im Jahnplatztunnel leidet die 44-Jährige in ihrer Wohnung. Aber als Migrantin mit Jobcenter-Leistungen findet sie keine neue. Nur 1.000 Objekte sind für 3.000 Bewerber verfügbar.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Sie hat unter ihrem Ex-Partner die Hölle auf Erden erlebt. Der brutale und herrschsüchtige Mann hat die vierfache Mutter jahrelang gedemütigt und nach der Trennung 2018 verfolgt, mit dem Tode bedroht und schließlich am 20. September 2019 im Jahnplatz-Tunnel mit mindestens 21 Messerstichen lebensgefährlich verletzt. Im April verurteilte das Landgericht den Täter zu einer Haftstrafe von 8 Jahren und neun Monaten. Doch für das Opfer ist die Tortur immer noch nicht vorbei. Eine neue Wohnung wäre eine Erlösung – doch die Suche gestaltet sich schwierig...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema