0
Jeder nur einen Tisch: SSB-Präsident Detlef Kuhlmann (am Rednerpult) und sein Team hatten die Mitgliederversammlung perfekt vorbereitet. Neben Desinfektionsmittel gab es auch eisgekühltes Mineralwasser für jeden. Die sportlichen Zahlen waren nicht so erfreulich. Foto: Oliver Krato - © Oliver Krato
Jeder nur einen Tisch: SSB-Präsident Detlef Kuhlmann (am Rednerpult) und sein Team hatten die Mitgliederversammlung perfekt vorbereitet. Neben Desinfektionsmittel gab es auch eisgekühltes Mineralwasser für jeden. Die sportlichen Zahlen waren nicht so erfreulich. Foto: Oliver Krato | © Oliver Krato

Bielefeld Sportlandschaft im Wandel - Bielefeld verliert Handballer

Mitgliederversammlung: Der Stadtsportbund gestaltet den Verbandstag erfolgreich. Dabei werden aber auch massive Rückgänge in einigen Sportarten offenbar

Uwe Kleinschmidt
12.08.2020 | Stand 12.08.2020, 00:38 Uhr

Bielefeld. Seit dem 13. März 2020, dem „schwarzen Freitag“, wie ihn Stadtsportbund-Präsident Detlef Kuhmann bezeichnete, hat die Dachorganisation ihre 223 Bielefelder Sportvereine mit Hilfestellungen zum Umgang mit Corona unterstützt. Und wo so viel Kompetenz versammelt ist, da funktioniert auch eine Mitgliederversammlung. Der habilitierte Sportwissenschaftler bezeichnete die Veranstaltung deshalb als „soziales Experiment unter Corona-Bedingungen“. Nach 70 komprimierten Minuten darf diagnostiziert werden: Der Patient Sport in Bielefeld lebt – aber es ging ihm schon besser.

realisiert durch evolver group