Gerät der neuesten CT-Generation: Dr. Georg Rüter, Geschäftsführer des Franziskus Hospitals (Mitte), lässt sich zu Demonstrationszwecken in das neue CT fahren. - © Wolfgang Rudolf
Gerät der neuesten CT-Generation: Dr. Georg Rüter, Geschäftsführer des Franziskus Hospitals (Mitte), lässt sich zu Demonstrationszwecken in das neue CT fahren. | © Wolfgang Rudolf

NW Plus Logo Bielefeld Franziskus Hospital investiert 980.000 Euro in neues CT-Gerät

Künftig sind eine exzellente Bildqualität, Strahlenreduktion und ein Mehrwert an digitaler Information möglich.

Heike Krüger

Bielefeld. Nachdem in die MRT-Technik ihren Siegeszug in der Diagnostik angetreten hatte, schien diese der Computertomografie (CT) weit überlegen. Das habe sich nach der Anfangseuphorie gelegt, so Prof. Jakub Wiskirchen, Chefarzt der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin am Franziskus Hospital. Für viele Krankheitsbilder werden weiterhin CT-Aufnahmen zur sicheren Abklärung von Diagnosen benötigt, oft ist erst eine Kombination von CT und MRT optimal...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group