Elke M am Hauptbahnhof. Dort wurde sie gegen ihren Willen gefilmt und dort tauchen die beiden Video-Provokateure immer wieder auf. - © Oliver Krato
Elke M am Hauptbahnhof. Dort wurde sie gegen ihren Willen gefilmt und dort tauchen die beiden Video-Provokateure immer wieder auf. | © Oliver Krato

NW Plus Logo Bielefeld Jugendliche führen Passanten an der "Tüte" vor - und stellen Videos ins Netz

Für ein paar Likes und Klicks bei TikTok oder Youtube jagen junge Leute ihre meist wehrlosen Opfer an der Tüte und am Bahnhof. Eine Betroffene geht jetzt in die Offensive.

Stefan Becker

Bielefeld. "Was hat er denn gemacht", fragt eine lachende Stimme aus dem Off. Während der Sprecher bei laufender Kamera mehrmals die Frage wiederholt, zeigen die verwackelten Bilder zwei junge Männer, die auf E-Scootern um zwei Frauen kreisen und diese immer weiter filmen. Das Video mit einer Länge von knapp einer Minute spielt auf dem Bahnhofsvorplatz und machte vor fast zwei Monaten erstmals seine Runde in den sozialen Medien. Elke M. weiß genau, was der junge Mann auf dem E-Scooter gemacht hat: Er sei ihr absichtlich in den Rücken gefahren, erzählt sie...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group