0
Im Moment kaum umsetzbar: Gut besuchte Turniere wie das in Brake vergangenes Jahr. Hier mit Antonia Neuburg im S-Springen. Foto: Unger - © NW/FM
Im Moment kaum umsetzbar: Gut besuchte Turniere wie das in Brake vergangenes Jahr. Hier mit Antonia Neuburg im S-Springen. Foto: Unger | © NW/FM

Bielefeld Jöllenbecker Turnier ein Hoffnungsschimmer des Reitsports

Vereine des Stadtreiterverbands haben sich mit den Corona-Umständen arrangiert

Peter Burkamp
25.07.2020 | Stand 24.07.2020, 20:45 Uhr

Bielefeld. Es sei eine „schwierige Situation“, sagt Michael Born angesprochen auf die Lage der heimischen Reiter. „Alle Vereine gehen jedoch sehr professionell mit Corona und den Folgen um“, ergänzt der Geschäftsführer des Stadtreiterverbands.

realisiert durch evolver group