0
Ex-Zehnkämpfer und Trainer der SV Brackwede: Maciej Jedral, hier (2016) mit seinen Schützlingen Klara Albrink und Fynn Krüger. Foto: claus-werner Kreft - © Kreft
Ex-Zehnkämpfer und Trainer der SV Brackwede: Maciej Jedral, hier (2016) mit seinen Schützlingen Klara Albrink und Fynn Krüger. Foto: claus-werner Kreft | © Kreft

Bielefeld Zehnkämpfer im Leichtathletik-Kreis gesucht

In Bielefeld brach eine Tradition ab. 1981 hatte Andreas Bensch die 7.000 Punkte übertroffen und Trainer Otto Puhlmann als Kreisrekordler abgelöst

Claus-Werner Kreft
28.06.2020 | Stand 28.06.2020, 18:54 Uhr

Bielefeld. Der Zehnkampf gilt als Krone der Leichtathletik. Vielseitigkeit, die Fähigkeiten in so unterschiedlichen Lauf-, Sprung- und Wurfdisziplinen verlangt, fasziniert ein Millionenpublikum, wenn internationale Top-Events live übertragen werden. Und bei denen sind Deutschlands „Allrounder“ noch immer für Medaillen gut, wie zuletzt Europameister Arthur Abele und Weltmeister Niklas Kaul bewiesen. Doch was die Leistungsbreite angeht, befindet sich der Zehnkampf seit Jahren im Abschwung.

realisiert durch evolver group