Anwalt Jan-Christian Hochmann. - © Wolfgang Rudolf (Archiv)
Anwalt Jan-Christian Hochmann. | © Wolfgang Rudolf (Archiv)

NW Plus Logo Bielefeld Mordverdächtiger im Fall Maddie: Bielefelder Anwälte legen Mandat nieder

In der Vorwoche kontaktierte der 43-jährige Beschuldigte die Bielefelder Kanzlei. Die Strafverteidiger halten die Gründe für ihren Rückzieher im Unklaren.

NW

Bielefeld. Die Verteidiger des im Fall Maddie Mordverdächtigen haben ihr Mandat niedergelegt. Dies sei der zuständigen Ermittlungsbehörde angezeigt worden, teilten die Anwälte Jan-Christian Hochmann und David Volke der Deutschen Presse-Agentur mit. Eine Begründung für die Rückgabe des Mandats wollten sie am Mittwoch auf Nachfrage nicht abgeben. Die beiden Anwälte der Kanzlei "Dr. Rostek, Dr. Klose & Partner" waren nach eigenen Angaben in der vergangenen Woche von dem 43-jährigen Beschuldigten mit der Verteidigung beauftragt worden...

realisiert durch evolver group