0
Das Wetter sei zum Reifen der Früchte bisher nicht optimal gewesen, sagt Erdbeerbauer Andreas Aschentrup.  - © jonek.fotografie.de
Das Wetter sei zum Reifen der Früchte bisher nicht optimal gewesen, sagt Erdbeerbauer Andreas Aschentrup.  | © jonek.fotografie.de

Bielefeld Bielefelder Erdbeeren: Temperaturen versprechen süße Früchte und sinkende Preise

In der vergangenen Woche hatte Erdbeerbauer Andreas Aschentrupp noch mit den Eisheiligen zu kämpfen. Wegen Corona hat er seinen Betrieb umstellen müssen. Doch jetzt wird alles besser.

Charlotte Mahncke
21.05.2020 | Stand 22.05.2020, 09:15 Uhr

Bielefeld. Frühmorgens um 2.15 Uhr. Andreas Aschentrup ist unsanft geweckt worden. Frostalarm im Mai – jetzt ist Eile geboten. Minuten später ist er schon auf dem Weg zu seinen Erdbeerfeldern. Er muss die blühenden Pflanzen noch rechtzeitig vor dem Kältetod retten. Corona bereitet dem Erdbeerbauern auch Kopfschmerzen. Ein sonniges Mai-Ende könnte die Erdbeer-Preise unterdessen wieder sinken lassen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group