Die Deele des Schulbauernhofs ist derzeit kaum wiederzuerkennen. Überall herrscht ein fröhliches Renovierungsdurcheinander. Die Wände werden frisch gekalkt, die Balken neu gestrichen. Vorstandsmitglied Michael Göldner räumt ein paar Farbeimer zur Seite. - © Foto: Andreas Zobe/NW
Die Deele des Schulbauernhofs ist derzeit kaum wiederzuerkennen. Überall herrscht ein fröhliches Renovierungsdurcheinander. Die Wände werden frisch gekalkt, die Balken neu gestrichen. Vorstandsmitglied Michael Göldner räumt ein paar Farbeimer zur Seite. | © Foto: Andreas Zobe/NW

NW Plus Logo Bielefeld Kurzurlaub auf dem Bauernhof

Auch der Bielefelder Schulbauernhof ist derzeit wegen Corona dicht. Die Zeit wird für Renovierungen genutzt, und gleichzeitig wird ein Sicherheitskonzept für eine möglichst schnelle Öffnung vorbereitet.

Silke Kröger

Ummeln. Im ersten Stock sind Betten und Schränke in den drei Zimmern in die Mitte gerückt, die Tapete hängt an einigen Wänden in Streifen herunter. Auch in der Deele unten herrscht ein fröhliches Durcheinander. Möbel sind abgedeckt. Durch das Sammelsurium an Stellwänden und Tischfußball, Werkzeug und Farbeimer wird das Durchkommen zum Hindernislauf. Das Team vom Schulbauernhof macht, wie so viele andere, aus der Not eine Tugend und nutzt die besucherfreie Zeit zum Renovieren. Denn derzeit sind wegen Corona auch hier alle Gruppenbesuche und Hofführungen abgesagt.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema