Bielefelder Reitstall im Ausnahmezustand. (Symbolbild) - © Pixabay
Bielefelder Reitstall im Ausnahmezustand. (Symbolbild) | © Pixabay

NW Plus Logo Bielefeld Verunsicherung wegen Druse-Krankheit: Quarantäne für Bielefelder Pferdehof

Bei Hollmann-Raabe wurde ein Fall der Pferdeseuche bestätigt, Vorsichtsmaßnahmen sind getroffen. Bei Reitern läuten Alarmglocken, Experten klären auf.

Ivonne Michel

Bielefeld. Druse? Kennt kaum einer, der nicht mit Pferden zu tun hat. Bei Reitern in der Region hingegen klingeln die Alarmglocken: Im Reitstall Hollmann-Raabe ist jetzt ein Fall aufgetreten, wie Hofbesitzer Hans-Ullrich Hollmann-Raabe bestätigt. Bei vielen Pferdefreunden ist noch im Kopf: Die Krankheit kann für die Tiere tödlich enden. Experten klären auf. "Druse tritt heute nicht mehr in der klassischen Form auf", sagt Tierarzt Matthias Meyer-Wilmes. Stark vereiterte Luftsäcke, die letztendlich zum Ersticken der Pferde führen können, kämen heute nicht mehr vor...

realisiert durch evolver group