Ein Obdachloser liegt unter einer Decke in einem Kircheneingang. - © Pixabay (Symbolbild)
Ein Obdachloser liegt unter einer Decke in einem Kircheneingang. | © Pixabay (Symbolbild)

NW Plus Logo Bielefeld Bewegender Einblick: Das sagen Obdachlose über ihr Leben in Bielefeld

Einer der beiden Männer "macht Platte". Der andere lebt temporär in einer Einrichtung für betreutes Wohnen.

Alexander Graßhoff

Bielefeld. Greife ich zum Portemonnaie? Oder lasse ich es? Diese Fragen beschäftigen viele Passanten, wenn sie in der Fußgängerzone einen Bettler antreffen. 400 Obdachlose waren im Dezember nach Angaben des Sozialamts in hiesigen Notunterkünften untergebracht. Weitere kampierten ganz im Freien. Experten der Bielefelder Obdachlosenhilfe raten davon ab, Bettlern Geld zu geben. Doch wie halten sich die Betroffenen über Wasser? Die Lokalredaktion hat mit zwei von ihnen über ihr Leben und die Hilfsangebote in der Stadt gesprochen...

realisiert durch evolver group