Mit der umstrittenen Fällung eines Baumes fing es an: Die Vorbereitungsarbeiten für den Umbau des Jahnplatzes beginnen. Das bringt Einschränkungen. - © Barbara Franke
Mit der umstrittenen Fällung eines Baumes fing es an: Die Vorbereitungsarbeiten für den Umbau des Jahnplatzes beginnen. Das bringt Einschränkungen. | © Barbara Franke

NW Plus Logo Bielefeld Neue Sperrungen: Auf dem Bielefelder Jahnplatz wird es jetzt ernst

Der Umbau soll im Juli beginnen, doch schon jetzt werden Kanäle und Leitungen neu verlegt. Dadurch wird der Verkehr beeinträchtigt, die Häuser bleiben aber erreichbar.

Joachim Uthmann Joachim Uthmann

Bielefeld. Zwar fängt der eigentliche Umbau des Jahnplatzes, der 15 Millionen Euro verschlingen soll, erst im Juli an. Doch jetzt verlegen Umweltbetrieb und Stadtwerke Kanäle und Leitungen neu. Das führt zu Beeinträchtigungen. Nach Ende der Weihnachts-Bauferien gehen die vorbereitenden Arbeiten mit Hochdruck weiter, teilt die Stadt mit. "Das ist auf dem zentralen Platz kein einfaches Geschäft, denn in einem sehr engen Zeitfenster müssen bis Juli noch auf insgesamt 850 Metern Kanäle des alten Stadtgrabens mit Beton verfüllt sowie 7...

realisiert durch evolver group