Thorsten Meyer und Monica Giezek übernehmen am Freitagmorgen die erste sichtbare Weihnachtsmarkt-Streife. - © Mike-Dennis Müller
Thorsten Meyer und Monica Giezek übernehmen am Freitagmorgen die erste sichtbare Weihnachtsmarkt-Streife. | © Mike-Dennis Müller

NW Plus Logo Bielefeld Bielefelder Weihnachtsmarkt: Polizei und Sicherheitsdienst geraten aneinander

Allein die Bielefelder Stadtwache stellt das Personal für die gemischten Streifen von Polizei und Ordnungsamt für die Innenstadt. Private Firmen dagegen haben kein Recht zum Patrouillieren.

Stefan Becker

Bielefeld. Mit einer klaren Ansage konterte die Bielefelder Polizei jüngst den möglichen Hilfsdienst einer Bielefelder Sicherheitsfirma zum zusätzlichen Schutz der Besucher des Weihnachtsmarktes: kein Bedarf. Weil: keine Befugnisse. Denn im so genannten öffentlichen Raum, zu dem die Straßen mit den Weihnachtsmarkt-Buden zählen, dürfe allein die Staatsgewalt in Form von Polizei und Ordnungsamt patrouillieren, erklärte Polizei-Sprecherin Sonja Rehmert auf Nachfrage...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group